Jahreshauptversammlung mit angeschlossener Züchterschulung

Am 17. März 2013 folgten 34 Mitglieder und Freunde der Einladung des Scheckenclubs Württemberg/Hohenzollern nach Schönaich/Böblingen zur Jahreshauptversammlung und der mit angeschlossenen Züchterschulung.

Pünktlich um 10:30 Uhr begrüßte der 1. Vorsitzende Ewald Dietz die Anwesenden und übergab anschließend das Wort an Zuchtwart Jens Bauer, der mit seinem Beitrag „Schaufertigmachen“ die Züchterschulung startete. Jens Bauer erklärte an mitgebrachten Tieren, wie diese zu einer Ausstellung sachgerecht Schaufertig gemacht werden, ohne dabei die Ausstellungsbestimmungen zu verletzen. Mit seiner Ruhe und der Erfahrung konnte er es den Teilnehmer sehr lehrreich vermitteln. Den zweiten Bericht zum Thema „Zwerg Schecken“ teilten sich Dieter Heuschele und Günter Haußler. So begann Günter und erklärte den chronologischen Lebenslauf der Zwerg Schecken. Eine beeindruckende Geschichte die Entstehung ( vor ca. 35 Jahren ) bis heute. Beim heutigen Stand angekommen, übernahm der erfahrene Züchter Dieter Heuschele das Wort und sprach über die noch verborgenen Schwierigkeiten dieser doch noch jungen Kaninchenrasse. Er möchte mit seinen offenen Worten die anwesenden Scheckenfreunde nicht abschrecken, sondern die züchterische Herausforderung in Ihnen wecken und appellierte mit seiner auffrischenden Art um züchterische Unterstützung.

Ewald Dietz berichtete in einer Zusammenfassung, was er als interessantes aus der LV Zuchtwarte – Schulung aus Biberach mitgenommen hatte.

Die Begrüßung und Eröffnung erfolgte durch Ewald Dietz, er begrüßt die versammelten Mitglieder, die anwesenden Ehrenmitglieder und die Gäste.

Die Tagesordnung wurde von der Hauptversammlung genehmigt.

Zum Totengedenken wurde stellvertretend für alle im vergangenen Jahr verstorbenen Clubmitglieder, Siegfried Kuonath, Horst Braun und Roswitha Streck gedacht. Es wird ihnen ein Ehrendes Andenken gewahrt.

Das Protokoll der JHV 2012 wurde vom Schriftführer Thomas Grabner verlesen.

Der erste Vorsitzende, Ewald Dietz berichtete von den Ausstellungen und Clubaktivitäten aus dem Jahr 2012. Mit den erzielten Schauergebnissen unseren Clubzüchter ergänzte Zuchtwart Jens Bauer diesen Bericht.

Vertretend für seine entschuldigte Frau Ute stellt Thomas Schmidt sehr übersichtlich die Kassenführung des Jahres 2012 vor und erläutert einen ausgeglichenen Haushaltsplan für das Geschäftsjahr 2013. Die JHV billigt den Haushaltsplan 2013 einstimmig.

Hans Mauz berichtet von einer einwandfreien und übersichtlichen Kassenführung unserer Kassenführerin Ute Schmidt die er mit Gert Überschär zusammen prüfte.

Die Entlastung der Kassenführerin, von Hans Mauz beantragt wurde von der Hauptversammlung einstimmig vorgenommen.

Dem Bericht des Zuchtbuchführers war ein aufsteigender Trend zu entnehmen, denn es wurden von 54 Züchtern Tiermeldungen abgegeben.

Armin Schmidt berichtet von den Aufgaben des Medienbeauftragten und Pressewarts, die er seit 18.03.2012 gemeinsam mit Winfried Pfau ausübt. Er erläutert die erschwerten Umstände des Neubeginns zur Erstellung des Internet-Auftritts des Scheckenclubs und berichtet von den Startschwierigkeiten

Heinz Hübner bittet die Hauptversammlung, die Vorstandschaft zu entlasten, dies erfolgt einstimmig. Nach der Vorstandsschaftentlastung war der Weg frei zu den Wahlen überzugehen. Es wurden gewählt: Zum 1. Vorsitzender Ewald Dietz, Kassenwart Ute Schmidt, Beisitzer Ulrich Kunz , Beisitzer Günter Haußler, Kassenprüfer Hans Mauz.

Alle Kandidaten wurden einstimmig gewählt und nahmen die Wahl an. Herzlichen Glückwunsch.

 

Folgende Mitglieder wurden mit der Silbernen Ehrennadel des Scheckenclubs ausgezeichnet: Josef Amann, Werner Blessing, Thomas Kreyska und Kurt Roller.

Die Goldene Ehrennadel des Scheckenclubs ging an: Willi Koch, Hans Novotny, Robert Schweizer und Manfred Volz

Vielen Dank für Euer Engagement und Eure Treue zum Scheckenclub

Ein Blick während der Pause in den Versammlungssaal
Ein Blick während der Pause in den Versammlungssaal

Ewald Dietz geht auf die Termine für 2013 ein, diese sind der neuen Infoschrift zu entnehmen.

Des Weiteren erinnert er, daß bereits die Vorbereitung zu unserem 100 jährigen Clubjubiläum im Jahre 2014 angelaufen sind. Hierzu richtet er die Bitte an Alle, wenn es Fotos oder sonstige Erinnerungen an 100 Jahre Scheckenclub Württemberg/Hohenzollern gibt, die der Scheckenclub zum erstellen der Festschrift oder zur Präsentation am Festabend ausleihen kann, dann meldet Euch bitte bei ihm ( Tel. 07157 – 61700 ), oder bringt diese Erinnerungsstücke auf eine unserer nächsten Veranstaltungen einfach mit.

 

Freuen wir uns auf ein gesundes Wiedersehen am 21. Juli 2013 zu unserer

Clubjungtierschau mit Sommerversammlung in Hausen im Killertal.

gez. Armin Schmidt

 

So

27

Okt

2013

39. Überregionale Scheckenclubvergleichsschau 2013 in Südlohn

Zur 39. Überregionalen Scheckenvergleichsschau 2013 reisten 20 Züchter mit 177 Kaninchen, die eine württembergische Tätowierung im Ohr tragen nach Südlohn-Oeding an.

 

Schon traditionell beteiligt sich der Club seit Jahren an den überregionalen Scheckenclubvergleichschauen. Mit den Ausstellern fuhren auch in diesem Jahr wieder viele Partner und Scheckenfreunde mit, um die seit Jahrzehnten gewachsenen Kontakte zu pflegen und zu vertiefen. Sehr erfreulich und entgegen dem Bundesweiten Trend konnte in der harmonischen Scheckenfamilie ein ausgeglichener Altersdurchschnitt bei den Anwesenden festgestellt werden. Es ist einfach schön zu beobachten wie die züchterischen Erfahrungswerte Generationsübergreifend weitervermittelt werden.

Bei der Clubmeisterschaft belegten wir mit 1165,5 Punkten einen hervorragenden 3. Platz.

 

Rassemeister wurden:

1. Rassemeister 484,5 Deutsche Riesenschecken, blau-weiß, Ewald Dietz

1. Rassemeister 480,0 Deutsche Riesenschecken, havannafarbig-weiß, Hans Ströhle

2. Rassemeister 479,0 Deutsche Riesenschecken, havannafarbig-weiß, Thomas Grabner

2. Rassemeister 480,0 Kleinschecken, blau-weiß, Walter Ebinger

3. Rassemeister 480,5 Englische Schecken, blau-weiß, Reinhard Mack

1. Rassemeister 485,0 Englische Schecken, dreifarbig, Thomas Schmidt

1. Rassemeister 483,0 Zwergschecken, schwarz-weiß Josef Konrad

2. Rassemeister 481,5 Zwergschecken, schwarz-weiß Dieter Heuschele

1. Rassemeister 482,0 Zwergschecken, blau-weiß Dieter Heuschele

2. Rassemeister 479,5 Zwergschecken, blau-weiß Inge Wiegener

Siegertiere stellten:

0,1 Sieger 97,5 Deutsche Riesenschecken, blau-weiß, Ewald Dietz

1,0 Sieger 97,5 Deutsche Riesenschecken, havannafarbig-weiß, Thomas Grabner

1,0 Sieger 97,0 Kleinschecken, blau-weiß, Walter Ebinger

0,1 Sieger 97,5 Englische Schecken, dreifarbig Thomas Schmidt

1,0 Sieger 97,0 Zwergschecken, schwarz-weiß Dieter Heuschele

0,1 Sieger 97,0 Zwergschecken, blau-weiß Dieter Heuschele

 

Herzlichen Glückwunsch den erfolgreichen Ausstellern.

Der Scheckenclub Württemberg & Hohenzollern möchte sich auf diesem Wege für die tollen Tage, bei den Organisatoren und den vielen fleißigen Helfern der Schau bedanken.

 

Des Weitern laden wir zur württembergischen Clubschau am 16. und 17. November 2013 nach 73326 Deggingen, Mühlstraße 55 ein. Ausstellungsleiter: Ulrich Brabandt Tel. 07334/8968.

Gez. Armin Jürgen Schmidt

 

Sa

31

Aug

2013

39. Überregionale Scheckenclubvergleichsschau am 12. und 13. Oktober 2013 in Südlohn

Am 12. und 13. Oktober findet in der Jakobi-Halle in 46354 Südlohn-Oeding, die 39. Überregionale Scheckenclubvergleichsschau statt.

 

Der Scheckenclub Württemberg-Hohenzollern beteiligt sich mit 184 Tieren von 21 Ausstellern an der Überregionalen Clubschau.

 

Wir freuen uns schon jetzt auf eine tolle Ausstellung im schönen  Westmünsterland.

 

 

der Jakobi-Halle in 46354 Südlohn-Oeding, Pfarrer-Beckerstraße-Str. 11

So

25

Aug

2013

Clubjungtierschau am 21.07.2013 in Hausen i.K.

Unsere Clubjungtierschau mit Sommerversammlung fand am 21. Juli 2013 in Hausen im Killertal statt. In der schön dekorierten Ausstellungshalle konnte der Scheckennachwuchs sehr imposant den zahlreichen Besuchern präsentiert werden. Für die hervorragende Organisation war der Kleintierzuchtverein Z111 Hausen i.K. unter seinem Vorsitzenden Hans-Dieter Waldraff zuständig.

Die Preisrichter Jens Bauer und Günter Haußler konnten zusammen mit dem Preisrichteranwärter Philip Müller an einem herrlichen Sommertag die Bewertungen der Tiere vornehmen.

mehr lesen